Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zur Durchführung von Training, Coaching, Moderation und Events

1. Angebote für Firmen-Trainings, Coaching, Moderation und/oder Events
Schriftliche Angebote für Firmen-Trainings, Coaching, Moderation oder Events in externen Veranstaltungsräumen oder Inhouse behalten ab Ausstellungsdatum vier Wochen ihre Gültigkeit. Bei kurzfristigen Terminen gilt die im Angebot festgelegte Gültigkeitsdauer.
2. Auftragserteilung
Mit der schriftlichen Erteilung eines Auftrags durch den Auftraggeber (per Mail oder Post) werden gleichzeitig unsere AGB und die im Angebot fixierten Konditionen anerkannt. Die Auftragserteilung erfolgt ausschließlich an die skilleria ute apfel und nicht an den ausführenden Trainer, Coach, Künstler oder Eventveranstalter. Dies gilt auch für alle Folgeaufträge.
3. Auftragsbestätigung
Mit unserer Auftragsbestätigung per Mail gilt der Vertrag als zustande gekommen.
4. Übernachtung und Verpflegung für Trainer/Coaches
Die Buchung erforderlicher Hotelzimmer für Trainer/Coaches erfolgt durch den Auftraggeber. Übernachtungs- und Verpflegungskosten sind direkt mit dem entsprechenden Hotel/Caterer abzurechnen. Ein Vertragsverhältnis über die Hotel- und Cateringleistungen kommt ausschließlich zwischen Auftraggeber und Hotel/Caterer zustande.
5. Zahlungsbedingungen
Die Rechnungsstellung erfolgt nach Abschluss des Trainings/Coachings/Events. Rechnungen sind innerhalb 14 Tagen nach Rechnungs-eingang ohne Abzug zahlbar. Alle Gebühren verstehen sich zuzüglich der zur Zeit der Leistung geltenden Mehrwertsteuer.
6. Rücktrittsbedingungen
Im Falle einer Stornierung des Auftrags werden folgende Anteile des Auftragswertes zzgl. Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt: 25 % ab Auftragserteilung bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50 % weniger als 6 bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 75 % weniger als 4 bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 100 % weniger als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn Nimmt ein Kunde nicht die volle Leistung in Anspruch, so besteht für den nicht genutzten Teil kein Rückvergütungsanspruch. Kosten für Fremdleistungen gehen grundsätzlich zu Lasten des Kunden. Stornierungen müssen stets schriftlich per Mail oder Post eingehen.
7. Änderung des Leistungsumfangs
Inhalt und Ablauf der Veranstaltung ebenso wie der Einsatz der Trainer können unter Wahrung des Gesamtcharakters geändert werden. Dies berechtigt den Kunden weder zu einem Rücktritt vom Vertrag noch zu einer Minderung des Rechnungsbetrages.
8. Annullierung
Bei Ausfall des Trainings, Coachings oder Events durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf die Durchführung. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.
9. Haftung
Die skilleria ute apfel haftet ausschließlich für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden und maximal bis zur Höhe der Teilnahmegebühr.
Das jeweilige Training, Coaching oder Event wird nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Trainings mit besonderen Erlebnis- oder Abenteuerelementen oder sportlichen Aktivitäten einem besonderen Risiko unterliegen. Alle Teilnehmer müssen sich den Anforderungen des Trainings gewachsen fühlen. Sie tragen für ihr Handeln und ihre körperliche und geistige Gesundheit selbst die Verantwortung. Die skilleria ute apfel übernimmt keine Haftung für Nachteile, die sich aufgrund fehlender Voraussetzungen bei den Teilnehmern ergeben.
10. Copyright
Alle Trainings-Konzepte, Trainer- und Teilnehmerunterlagen sowie Fotos unterliegen dem Copyright der skilleria ute apfel und dürfen ohne deren Zustimmung weder ganz noch in Teilen übernommen, weitergegeben, verwendet oder reproduziert werden.
11. Verschwiegenheit und Datenschutz
Die Vertragspartner behandeln wesentliche und nicht allgemein bekannte Angelegenheiten des anderen Vertragspartners mit der im Geschäftsleben üblichen Vertraulichkeit. Die skilleria ute apfel verpflichtet sich, über ihr im Rahmen Ihrer Tätigkeit bekannt gewordene betriebliche Interna zeitlich unbegrenzt Stillschweigen zu bewahren. Personenbezogene Daten und Informationen des jeweils anderen Vertragspartners werden nur für vertraglich vereinbarte Zwecke verarbeitet oder genutzt und nur mit Zustimmung des anderen Vertragspartners an Dritte weitergegeben.
12. Sektenpassus
Die skilleria ute apfel distanziert sich ausdrücklich von Organisationen wie Scientology. Wir lehnen die Methoden von Scientology und L. Ron Hubbart sowie die Zusammenarbeit mit dieser oder ähnlichen Organisationen strikt ab.
13. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist ausschließlich Mannheim.
14. Schlussbestimmungen
Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt dadurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen unberührt. Abweichende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Für Aufträge, die durch die skilleria ute apfel vermittelt, aber von Kooperationspartnern direkt bestätigt, geliefert, ausgeführt und berechnet werden, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Kooperationspartners.

Stand: 15.08.2014